NEWS

Weimarer Judoka beim Hörselbergpokal erfolgreich am 31.08.2019

04. September 2019 / Allgemein

Vergangenen Samstag folgten 17 Judoka des PSV Weimar der Einladung nach Wutha-Farnroda zum 23. Hörselbergpokalturnier. Mit 220 Teilnehmern ist das Turnier im Jugendbereich fester Bestandteil vieler Vereine aus Thüringen und bietet den Jugendlichen der Altersklasse U13 eine gute Gelegenheit sich auf die anstehenden Landesmeisterschaften vorzubereiten.
Besonders hervorzuheben ist die Leistung von Tim Tscharnke. Er gehörte nicht nur zu den jüngsten in seiner Gewichtsklasse, sondern startete zusätzlich auch noch wegen einem halben Kilo in der nächst höheren Gewichtsklasse. Hier konnte er seine Leistungsfähigkeit und Wettkampferfahrung voll ausschöpfen und holte sich den verdienten Sieg. Moritz Born beherrschte ebenfalls seine Gewichtsklasse und gewann jeden Kampf. Hier zeigte sich die gute Trainingseinstellung wieder und verhalf zur Goldmedaille. Markus Leipold konnte in seiner Gewichts- und Altersklasse U15 ebenfalls vier Siege erkämpfen. Die technische Vielseitigkeit sowohl im Stand- als auch im Bodenkampf ist auch hier Ergebnis seiner ehrgeizigen Trainingbeteiligung. Zusätzlich trat er noch zu einem Freundschaftskampf in der Altersklasse U18 an, in welchem er sich leider in den letzten Sekunden geschlagen geben musste. Die Niederlage ist jedoch Ansporn für den kommenden Aufstieg im nächsten Jahr in die nächste Altersklasse.
Besondere Dank gilt auch Aleeke Michel, welcher als Kampfrichter für den Verein antrat.
Die Ergebnisse im Einzelnen:
Goldmedaillen: Moritz Born (U10, bis 28kg), Tim Tscharnke (U13, bis 50kg), Anasthasia Horn (U15, +63kg), Markus Leipold (U15, bis 46kg), Emma Regenhardt (U18, bis 52kg), Sophie Schömig (U18, bis 63kg)
Silbermedaillen: Teylar Herpe (U10, +48kg), Leon Keller (U10, bis 40kg), Maximilian Noeh (bis 50 kg)
Bronzemedaillen: Henry Schömig (U10, bis 37kg), Elisabetta Heidolf (U13, bis 44kg), Finn Schaarschmidt (U13, bis 43kg), Emanuel Krömer (U13, bis 46kg)