NEWS

Wartburg-Pokal Eisenach 23.11.2019

27. November 2019 / Allgemein

Tradition ist der Wartburgpokal für die Judoka des PSV Weimar. Judoka aus Sachsen, Sachsen-Anhalt, Bayern, Hessen, Tschechien und Thüringen gingen auf die 6 Matten. Wie in den letzten Jahren mit Erfolg. U10

Hier holte sich Leon Keller den 1.Platz in der Gewichtsklasse bis 40 Kg. Vier Kämpfe, 4 vorzeitige Siege. Ebenfalls Platz 1 für Josh Sigeti in der Gewichtsklasse bis 22kg.

Für Henrik Dörrer, Moritz Born, Konrad Winkler, Fritz Sigeti und Julian Ziegler reichte es trotz großen Einsatzes dieses Mal nicht für das Treppchen.
U13

Hier startete die U11 des PSV Weimar als Vorbereitung auf das Wettkampfjahr 2020.

Oskar Kind holt sich Platz 3 in der Gewichtsklasse bis 29 kg. Finn Schaarschmidt holt sich Platz 3 in der Gewichtsklasse bis 43 kg. Einen 3.Platz erkämpfte sich Amelie Popp in der Gewichtsklasse Plus 57kg.

Außerdem kämpften hier Max Hecker, Faust Göthel, Adrian Büchner, Julian Dürschmied, Tim Tscharnke und Emma Werner.Alle konnten Kämpfe gewinnen und zeigen, dass sie gegen die 2 Jahre älteren Judoka mithalten können. Die beiden „echten „u13 Kämpfer erkämpften sich jeweils den 3.Platz.

Colin Leipold in der Gewichtsklasse bis 37kg gab nach starker Vorrunde den Kampf um den Einzug in das Finale ab. In der Hoffnungsrunde sicherte er sich Platz 3. Maximilian Noeh gab unglücklich seinen ersten Kampf ab. In der Hoffnungsrunde drehte er dann auf und konnte alle Gegner vorzeitig besiegen. Platz 3 in der Gewichtsklasse Plus 55 Kg.
U15

In der Gewichtskasse bis 63 Kg ging der erste Platz an Anashasia Horn. Einen starken 3. Platz erkämpfte sich Markus Leipold in der Gewichtkasse bis 43 kg. Mit 3 kurzzeitigen, vorzeitigen Siegen kämpfte er um den Einzug in das Finale. Klar in Führung liegend, verletzte er sich, so dass er nicht weiterkämpfen konnte.
U18

1.Platz für Emma Regenhardt in der Gewichtsklasse bis52 kg. Dazu noch ein starker 2.Platz von Sophie Schömig in der Gewichtsklasse bis 63 Kg.

Männer

1.Platz für Jacob Pfeifer in der Gewichtsklasse bis 71 Kg. 5 Kämpfe, 5 vorzeitige Siege.

Trotz der Länge des Wettkampfes, der An und Abreise im Nebel, war es ein gelungener Tag für die PSV- Sportler