NEWS

Mitgliederversammlung PSV Weimar am 17.09.2021

19. August 2021 / Allgemein

Einladung zur Mitgliederversammlung
des PSV Weimar e.V.
für Mitglieder ab Vollendung des 16. Lebensjahres

Liebe Mitglieder des PSV Weimar e.V.,

der Vorstand des PSV Weimar e.V. lädt für

Freitag, den 17.09.2021 um 16:00 Uhr

zur Mitgliederversammlung des PSV Weimar e.V. ein.

Ort: PSV-Halle, Müllerhartungstraße 23 in 99423 Weimar

Die vorläufige Tagungsordnung wird dem Schreiben als Anlage beigefügt und befindet sich ab der 34. KW als Aushang an der Tafel Fechten in der PSV Halle.
Zu beachten ist das Hygiene-Schutzkonzept des PSV, Mund –und Nasenbedeckung ist einzuhalten.
Wir hoffen auf Eure Teilnahme und verbleiben mit sportlichen Grüßen.

Weimar, 19.08.2021

Mit freundlichen Grüßen

Carsten Hujer

 

Mitgliederversammlung des PSV Weimar
in der PSV –Halle am 17.09.2021 16.00 Uhr

Tagesordnung zur Mitgliederversammlung

1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der MV

3. Feststellung der Stimmberechtigung

4. Abstimmung über die Tagesordnung

5. Berichte der Vorstandsmitglieder / Abteilungsleiter

6. Bericht des Schatzmeisters

7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastungsantrag

8. Aussprache und Abstimmung über die Berichte

9. Ehrungen

10. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer

11. Behandlung und Abstimmung über Anträge:

12. Schlusswort des VorsitzendenMitgliederversammlung des PSV Weimar
in der PSV –Halle am 17.09.2021 16.00 Uhr

Tagesordnung zur Mitgliederversammlung

1. Begrüßung und Eröffnung der Mitgliederversammlung

2. Feststellung der ordnungsgemäßen Einberufung der MV

3. Feststellung der Stimmberechtigung

4. Abstimmung über die Tagesordnung

5. Berichte der Vorstandsmitglieder / Abteilungsleiter

6. Bericht des Schatzmeisters

7. Bericht der Kassenprüfer und Entlastungsantrag

8. Aussprache und Abstimmung über die Berichte

9. Ehrungen

10. Entlastung des Vorstandes und der Kassenprüfer

11. Behandlung und Abstimmung über Anträge:

12. Schlusswort des VorsitzendenMitgliederversammlung des PSV Weimar
in der PSV –Halle am 17.09.2021 16.00 Uhr

 

Geschäftsordnung

zur Mitgliederversammlung des PSV Weimar am 17.09.2021

1. Jedes Mitglied und alle Gäste haben sich in die Anwesenheitsliste einzutragen.
2. Die Mitgliederversammlung ist nach der bekannt gegebenen Tagesordnung durchzuführen, es sei denn, sie beschließt eine Änderung.
3. Über Angelegenheiten, die nicht auf der Tagesordnung stehen, kann kein
Beschluss gefasst werden.
Eine Ausnahme bilden Anträge, die als Dringlichkeitsanträge vor
Eröffnung der Mitgliederversammlung schriftlich vorliegen und deren
Behandlung als unaufschiebbar von wenigstens ¾ der abgegebenen
gültigen Stimmen der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder verlangt
werden.
Satzungsanträge können nicht als Dringlichkeitsanträge behandelt werden.
4. Die Mitgliederversammlung ist ohne Rücksicht auf die Anzahl der
erschienenen Mitglieder beschlussfähig, wenn sie ordnungsgemäß
einberufen worden ist.
5. Beschlüsse werden, mit Ausnahme der in der Satzung festgelegten Fälle,
mit einfacher Mehrheit der anwesenden Stimmberechtigten gefasst.
6. Zu einer Satzungsänderung ist eine Mehrheit von 2/3 der abgegebenen
gültigen Stimmen der anwesenden stimmberechtigten Mitglieder
erforderlich.
Gültige Stimmen sind Ja – oder Nein Stimmen.
Stimmengleichheit bedeutet Ablehnung.
7. Zu den Anträgen können maximal zwei Redner dafür und zwei Redner
dagegen sprechen. Danach wird über den Antrag abgestimmt.
Die Ausübung des Stimmrechts eines ordentlichen Mitgliedes ist daran
gebunden, dass es sich mit seinen Beiträgen und Gebühren nicht im
Rückstand befindet.
8. Die Abstimmung erfolgt offen, sofern nicht die geheime Abstimmung beschlossen wird. Geheime Abstimmung erfolgt, wenn 1/3 der anwesenden Mitglieder dieses verlangen.
Über einen Tagesordnungspunkt kann im Laufe einer
Mitgliederversammlung nur einmal abgestimmt werden, es sei denn, dass
bei der Abstimmung ein Formfehler unterlaufen ist.
9. Gästen kann die Mitgliederversammlung Rederecht gewähren.
10. Über die Mitgliederversammlung ist ein Ergebnisprotokoll zu führen.
11. Die Beschlüsse der Mitgliederversammlung sind wörtlich wiederzugeben.
12. Das Protokoll ist vom Versammlungsleiter und dem Protokollführer zu
unterzeichnen.