NEWS

Landeseinzelmeisterschaften im Judo U11 am 06.04.2019 in Weimar, Asbach-Halle

10. April 2019 / Allgemein

Bei wunderschönen Wetter gingen die Thüringer Judoka auf die 4 Matten in der Asbachhalle.

Der PSV Weimar als Veranstalter hatte optimale Bedingungen für eine Landesmeisterschaft geschaffen. Logistisch war das schon eine Leistung, rund 315 m² Mattenfläche ab und aufbauen und das Gleiche am folgenden Tag zurück. Ein großer Dank des Vereines an alle Helfer und Eltern. Auch bei der Durchführung des Wettkampfes und der Versorgung der Starter und Besucher zeigte das Weimarer Team eine starke Leistung.

Die Weimarer Judoka zeigten sich auch als starkes Team.

U11 

Finn Schaarschmidt holte sich seinen 3. Landesmeister in Folge. In der 42 kg Klasse holte er sich den erwarteten Sieg. Das schaffte auch Tim Tscharnke in der 44 Kg Klasse. War das bei seinen Wettkampfergebnissen und Trainingsleistungen keine Überraschung, war der Sieg von Abdelrahman Hegazy bei den „schweren " Jungen nicht erwartet worden. Er konnte seine 2 Kämpfe vorzeitig
gewinnen. Einen starken 2. Platz erkämpfte sich Oskar Kind bis 25 Kg. Schade, eine kleine Unachtsamkeit kostete ihm den Sieg.

Elisabetta holte sich Platz 2 in der 40 Kg Klasse. Sie hatte Pech mit einer Verletzung im letzten Kampf.

Teylar Herpe wurde 3. in der 53 Kg Klasse. Hier erkämpft sich Amelie Popp Platz 5.

Emma Werner holt sich Platz 3 in der Gewichtsklasse über 61 Kg.

3. Plätze erkämpften sich Moritz Born, Adrian Büchner, Julian Dürschmied, Leon Keller und Antonius Krömer. Außerdem kämpften noch Henriette Eckart, Hendrik Dörrer, Faust Göthel, Torben Kellner,
Fritz Sigeti, Anton Wünsche, Luis Mausolf und Luis Matteo Müller. Hier reichte es noch nicht für ein zählbares Ergebnis. Alle gingen mit viel Einsatz auf die Matten. Einige sind noch sehr jung (Henriette und Hendrik sind erst 8 Jahre) und können noch öfter in dieser Altersklasse starten. Andere trainieren erst kurze Zeit.