NEWS

Landes Vereins Mannschaftsmeisterschaft U11 männlich

09. Mai 2018 / Allgemein

Bei den Landes-Vereins-Mannschaftmeisterschaften der u11 am 05.05.2018
in Nordhausen startete der PSV Weimar mit einer Jungen- Mannschaft.
Bei den Mädchen fehlten leider mehrere Gewichtsklassen.
Acht Mannschaften waren am Start.
Leider konnten die PSV Judoka die 34 Kg nicht besetzen. Die beiden möglichen Starter waren krank.
Tim Menge startete in seiner gewohnten 28 Kg Klasse. Zwillingsbruder Tino musste in die 31 Kg Klasse. 34 Kg unbesetzt, der Punkt ging immer kampflos ab!! Finn Schaarschmidt -37 Kg , Tim Tscharnke bis 40 Kg , Maximilian Noeh bis 40 Kg und in der +43 Kg waren Theodor von der Gönna und Richard Weber auf der Matte.
Der 1. Kampf ging ein bisschen unglücklich gegen die Kampfgemeinschaft Jena /Schwarza 3:4 verloren .
Gegen die Kampfgemeinschaft Nordhausen /Heiligenstadt gab es einen sicheren 5:2 Sieg.
Da sich der Erfurter KC gegen den gleichen Gegner Jena / Schwarza eine 3:4 Niederlage leistete, ging es im letzten Kampf um den Gruppensieg. Hier kämpften die PSV Judoka gegen den Erfurter KC.
Als Ergebnis wurde ein sicherer 6:1 Sieg erkämpft. Durch mehr Einzelsiege Gruppenerster und damit Kampf gegen Kodokan Erfurt als Zweiter der anderen Gruppe um den Einzug in das Finale. In einem spannenden Mannschaftskampf gab es einen 4:3 Sieg für Weimar.
Im Finale gab es die Neuauflage gegen Jena /Schwarza, die den Ersten der anderen Gruppe (FSV Gotha) besiegt hatten. Hier gab es wie im ersten Kampf ein 3:4 und einen guten 2. Platz für die PSV Judoka.
Schade, es war in beiden Kämpfen mehr möglich. Für das Weimarer Team, das nur eigene Sportler in der Mannschaft hatte, ein klasse Ergebnis. Alle gingen mit großem Einsatz auf die Matte. Ein Austausch der Kämpfer war nur im Schwergewicht möglich. Tim Tscharnke, Maximilan Noeh und Theodor von der Gönna konnten alle Kämpfe siegreich gestalten.
Einen ganz starken Tag hatte Tim Tscharnke. Tim und Finn sind auch 2019 startberechtigt.