NEWS

2. Kampftag (12.05.2018) Judo Bundesliga

13. Mai 2018 / Judo

 

Am heutigen Wochenende ging das Bundesligateam in Gröbenzell (Nähe München) mit folgender Besetzung an den Start:

-48kg Jasmine Seifert

-52kg Frederike Fiedel

-57kg Johanna Simon, Sarah Vogel

-63kg Karolin Förste

-70kg Sarah Gregor, Carina Seiferth

-78kg Madlen Oesterreich, Franziska Just

+78kg Sabine Bonitz

In der ersten Begegnung des Tages standen die PSV-Damen dem starken Team vom BC Karlsruhe gegenüber, das in der letzten Saison noch in der 1. Liga kämpfte. Nach einem spannenden Duell konnte sich die Kämpferinnen des Weimarer Teams gegen ihre Kontrahentinnen mit 5:2 durchsetzen und sicherten sich so zwei Siegpunkte. Jasmine Seifert, Sarah Gregor, Frederike Fiedel, Madlen Oesterreich und Sabine Bonitz gewannen ihre Kämpfe. Karolin Förste und Johanna Simon unterlagen ihren starken Gegnerinnen leider.

Der zweite Mannschaftskampf gegen die Gastgeber vom SC Gröbenzell war, wie schon in den vergangenen Jahren ein spannendes Kopf-an-Kopf-Rennen. Gegen das Bayrische Team haben die Weimarinnen bereits öfter knapp verloren, wie auch an diesem Tag. Am Ende stand es 4:3 für die Gastgeber. Jeweils einen Sieg sicherten sich Frederike Fiedel, Sarah Vogel und Carina Sieferth. Carina zeigte an diesem Tag die wohl spektakulärste Technik. Sie warf einen traumhaften Ura-Nage! Jasmine Seifert bestritt einen tollen Kampf gegen eine ihr sehr bekannte Gegnerin und musste sich an diesem Tag leider geschlagen geben. Sicher wird diese Begegnung das nächste Mal andersherum ausgehen. Auch Franziska Just, Karolin Förste und Sabine Bonitz hatten sehr starke Gegnerinnen vor sich, denen sie trotz guter Aktionen leider unterlagen.

Nach dem zweiten Kampftag bleibt der PSV Weimar weiterhin auf Tabellenplatz 3. Die nächsten beiden Kampftagen finden auf heimischer Matte statt. Am 16.6. treten die PSV-Damen gegen den aktuellen Tabellenführer aus Altenfurt/ Nürnberg an, die Momentan mit zwei Punkten führen, sowie gegen das Team aus Bad Homburg (Hessen), die - aktuell punktgleich mit dem PSV Weimar - auf Platz 4 stehen. Es wird also spannend! Kommt vorbei am 16.6. in die Judohalle des PSV Weimar (Müllerhartungstr. 23). Wir freuen uns über lautstarke Unterstützung!